IMG_3658_1920 500.jpg

Standortpolitik Aktuelles

Innovative Red Brick Cities

Das elsässische Mülhausen und Winterthur lancieren die Initiative 'Innovative Red Brick Cities'. Daraus soll ein europäisches Netzwerk ehemaliger Industriestädte entstehen. Die Initiative ist eine Chance, Erfahrungen bei der Transformation von Industriearealen auszutauschen und auch die eigene vergleichbare Geschichte miteinander touristisch zu positionieren.

Mehr
Der Wirtschaftsstandort Winterthur braucht ein Ja zur AHV-Steuervorlage!

Die HAW unterstützt die am 19. Mai 2019 zur Abstimmung gelangende AHV-Steuervorlage. Diese bringt die Schweiz bei der Altersvorsorge und der Firmenbesteuerung endlich einen Schritt voran und sichert Arbeitsplätze. Mit der Vorlage liegt ein ausgewogenes Gesamtpaket vor, das Vorteile für die Bevölkerung, die Unternehmen, Bund, Kantone, Städte und Gemeinden bietet.

Mehr
Kantonsratswahlen 2019 -  Wahlempfehlungen der HAW

Für die Kantonsratswahlen vom 24. März 2019 stellen sich viele Kandidatinnen und Kandidaten zur Verfügung. Doch welche der Kandidierenden setzen sich für das Wohl der Stadt und Region Winterthur ein? Die HAW hat im Vorfeld der Wahlen eine Befragung durchgeführt und gibt aufgrund der Resultate nachfolgende Wahlempfehlungen ab. Sehen Sie in den Videos, welche Anliegen den Kandidierenden am Herzen liegen und wofür sie sich einsetzen wollen.

Mehr
Kantonsratswahlen 2019: Für eine dynamische und nachhaltige Entwicklung der Region Winterthur - Wahlempfehlungen der HAW

Die HAW unterstützt Kantonsratskandidatinnen und Kandidaten, die sich für eine dynamische und nachhaltige Entwicklung der Region Winterthur einsetzen. Die Evaluation hat anfangs November 2018 mittels eines Fragebogens stattgefunden, in welchem die Kandidatinnen und Kandidaten der CVP, FDP, SVP und GLP Ihre Antworten zu wichtigen Wirtschafts- und Entwicklungsthemen aus Stadt und Region Winterthur abgegeben haben.

Mehr
Institutionelles Abkommen Schweiz-EU – Fragestellungen und Einordnung

In den kommenden Monaten steht der Schweizer Europapolitik eine wichtige Weichenstellung bevor: Bei der Entscheidung für oder gegen den Vertragsentwurf für das Institutionelle Abkommen (InstA) geht es um die wirtschaftliche Zukunft des bilateralen Wegs – und damit letztlich um die Positionierung des Schweizer Wirtschaftsstandorts in Europa.

Mehr

Für HAW Aktuell anmelden!