Neues HAW-Mitglied: 100 Jahre Sulzer Vorsorgeeinrichtung

Von HAW Redaktion am 15.09.20 11:26

Vor hundert Jahren gründete die Gebrüder Sulzer AG in Winterthur eine Pensionskasse für die Angestellten und eine Pensionskasse für die Arbeiter. 1985 fusionierte Sulzer die beiden unterdessen paritätischen Kassen zu einer. Heute ist die Sulzer Vorsorgeeinrichtung (SVE) eine Gemeinschaftsstiftung, die auch Drittfirmen offensteht. Hier gehts zur Medienmitteilung.

Weiterlesen

Mitgliederinformation zur Corona-Krise

Von SAV Schweizerischer Arbeitgeberverband am 11.09.20 16:34

Der Schweizerische Arbeitgeberverband informiert seine Mitglieder über die aktuellen Entscheide des Bundesrates:
- Corona-Erwerbsersatz wird in gewissen Fällen verlängert.
- Keine Quarantäne bei der Einreise aus Grenzregionen.

Folgendes wurde geregelt:

Corona-Erwerbsersatz wird in gewissen Fällen verlängert:
Personen, die an der Ausübung der Erwerbstätigkeit verhindert sind, können nach dem 16. September 2020
weiterhin Corona-Erwerbsersatz beziehen, wenn eine der folgenden Situationen auf sie zutrifft:

  • Eltern, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen müssen, weil die Kinderbetreuung nicht mehr gewährleistet ist,

  • behördlich angeordnete Quarantäne,

  • Selbstständigerwerbende bei Betriebsschliessung und

  • bei Veranstaltungsverbot.

Wichtig: Sämtliche Leistungen, die auf der Grundlage der bis zum 16. September 2020 geltenden Verordnung gewährt werden, enden automatisch an diesem Tag. Personen, die einen Erwerbsausfall erleiden und auf die die oben aufgeführten Situationen zutreffen, müssen bei ihrer Ausgleichskasse einen neuen Antrag einreichen.

Keine Quarantäne bei der Einreise aus den Grenzregionen:
Seit dem 6. Juli 2020 müssen alle Personen, die aus einem Staat oder Gebiet mit hohem Infektionsrisiko in die Schweiz einreisen, während zehn Tagen in Quarantäne. Mit dieser Massnahme des Bundesrats soll die Einschleppung des Coronavirus und die Verbreitung in der Schweiz möglichst verhindert werden. Neu gilt:

  • Die Grenzregionen der Nachbarstaaten können von der Aufnahme auf die Liste ausgenommen werden.
  • Ausgenommen von der Quarantänepflicht sind neu auch Kulturschaffende nach einem kulturellen Anlass, Sportlerinnen und Sportler nach einem Wettkampf sowie Teilnehmende von Fachkongressen. Voraussetzung dafür ist, dass für die betreffende Veranstaltung im Ausland ein spezifisches Schutzkonzept erarbeitet und umgesetzt wird.
  • Von der Quarantänepflicht befreit sind zudem Personen, die aus beruflichen oder medizinischen Gründen notwendig und unaufschiebbar in ein Risikogebiet reisen müssen. Voraussetzung ist, dass der Aufenthalt im Ausland nicht mehr als fünf Tage dauert und ein Schutzkonzept erstellt und umgesetzt wird.
Weiterlesen

Rasche und nachhaltige Wiedereingliederung

Von SWICA am 03.09.20 15:02

Bei SWICA steht der Mensch im Mittelpunkt. Durch und durch spürbar ist dies im Care Management. Eine Dienstleistung, die die Gesundheitsorganisation auch Unternehmen zur raschen und nachhaltigen Wiedereingliederung ihrer Mitarbeitenden anbietet. Eines dieser Unternehmen ist die Rieter Management AG in Winterthur.

Weiterlesen

Neues HAW-Startup-Mitglied: ARConnectING Schweiz

Von HAW Redaktion am 31.08.20 14:41

ARConnectING ist eine Art Plattform für Engineering- und Marketing-Dienstleistungen der Firma ARConnect GmbH mit Hauptsitz in Winterthur. Sie ist international vernetzt und agiert mit schweizerischem Qualitätsbewusstsein. Dank der jahrelangen Erfahrungen der Teammitglieder in diversen Bereichen (Maschinenbau, Anlagenbau, Beschaffung, Webdesign, Marketing etc.) ist ARConnectING ein Partner mit Vielfalt.

Weiterlesen

Die Personenfreizügigkeit hat zu besser qualifizierten Arbeitskräften geführt

Von economiesuisse am 27.08.20 17:35

Mit Einführung der Personenfreizügigkeit sind seit 2010 mehr Personen mit einer höheren Berufsausbildung in die Schweiz eingewandert. Die Initianten der Kündigungsinitiative behaupten das Gegenteil: Nur jede fünfte zugewanderte Person arbeite in einem Beruf mit Fachkräftemangel. Es kämen zu viele Unqualifizierte in unser Land. Dass dem nicht so ist, belegen diverse Statistiken, und die Zahlen sind klar und gar nicht so schwer zu verstehen. Es geht den Initianten um etwas anderes.

Weiterlesen

Interview mit Peter Anderegg zu Smart Machines

Von Ralph Peterli am 17.08.20 07:37

Im Rahmen der Cluster-Initiative wurde Peter Anderegg seitens HAW als Cluster Manager für den Bereich Smart Machines nominiert. Die Initianten wollen Kräfte bündeln und für Unternehmen sowie Startups ein attraktives Umfeld schaffen. Durch Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Hochschulen sollen bestehende Kompetenzen und Stärken genutzt werden. Peter Anderegg skizziert im folgenden Interview die Stossrichtung des weiteren Vorgehens.

Weiterlesen

Verlängerung der Covid-19-VO Arbeitslosenversicherung

Von SAV Schweizerischer Arbeitgeberverband am 12.08.20 18:29

Der Schweizerische Arbeitgeberverband berichtet über die heutigen Beschlüsse des Bundesrates: Der Bundesrat hat die Änderung und Verlängerung der COVID-19-Verordnung Arbeitslosenversicherung beschlossen.

Weiterlesen

Neues HAW-Mitglied: Ingenieurskunst, die überzeugt und begeistert

Von HAW Redaktion am 04.08.20 11:36

Suter Industries bietet Entwicklungsdienstleistungen von der Idee bis zum Produktionsstart.
Mit Begeisterung und Elan entwickeln und erproben erfahrene Ingenieure innovative Antriebs-konzepte bis hin zu kompletten Fahrzeugen – alles aus einer Hand.
Dies ermöglicht schnelle
und individuelle Prozesse mit minimalem Reibungsverlust im Projektmanagement. Wir verstehen Aufgabenstellungen in ihrem Kontext und finden innovative und passgenaue Lösungen.

Weiterlesen

Warum bei der Kündigungsinitiative keine konkreten Zahlen genannt werden

Von economiesuisse am 03.08.20 14:49

Unter dem Deckmantel «Begrenzungsinitiative» soll die Zuwanderung aus den europäischen Ländern beschränkt werden. Viel ehrlicher ist der Name «Kündigungsinitiative». Denn um das Initiativziel zu erreichen, müssen die Personenfreizügigkeit und damit verbunden das gesamte Vertragspaket der Bilateralen I gekündigt werden. Wie die Zuwanderung reduziert werden soll, bleibt hingegen offen. Die Initianten nennen keine konkreten Zahlen. Das hat gute Gründe: Eine starke Limitierung der Zuwanderung in den hiesigen Arbeitsmarkt würde einen Verteilkampf auslösen und das wirtschaftliche Wachstum bremsen. Eine schwache Limitierung hingegen macht die Kündigungsinitiative überflüssig.

Weiterlesen

Ende der Notverordnung Arbeitslosenversicherung (ALV)

Von SAV Schweizerischer Arbeitgeberverband am 30.07.20 19:15

Der Schweizerische Arbeitgeberverband informiert über die wichtigsten Updates rund um das Coronavirus. Am 31. August 2020 endet die «Notverordnung Arbeitslosenversicherung (ALV)». Ab dem 1. September 2020 gelten für die Kurzarbeitsentschädigung (KAE) wieder die Bestimmungen für den Normalfall (siehe arbeit.swiss).

Weiterlesen

Lists by Topic

see all

nach Themen

Alle ansehen

Für HAW Aktuell anmelden!