Corona Rückverfolgung - Schluss mit Stift und Papier

06.07.20 16:03

Auch Firmen können zur Bekämpfung von Covid-19 beitragen, indem sie Teilnehmer von Sitzungen und Veranstaltungen registrieren. Das Winterthurer Internettool seat-r.com unterstützt Firmen beim digitalen Contact Tracing kostenlos. Wenn sich Teilnehmer von Sitzungen und Veranstaltungen über seat-r.com registrieren, können Unternehmen Ansteckungsketten zurückverfolgen. seat-r.com löscht alle Registrierungsdaten automatisch nach drei Wochen.

2020 07 seat-R_1

Das Internettool seat-r.com ist ab sofort online verfügbar. seat-r.com ist eine kostenlose Dienstleistung für Unternehmen und Organisationen mit erhöhtem Ansteckungsrisiko: Dazu zählen nicht nur Restaurants, Kinos, Sportvereine sondern auch Firmen. Während dem aktuellen Notstand sollten v.a. bei grösseren Veranstaltungen die Kontaktdaten der Teilnehmenden erfasst werden. Zurzeit geschieht das vielerorts mit Stift und Papier. Das erhöht jedoch die Fehleranfälligkeit. Dank seat-r.com können Teilnehmende einen QR-Code scannen und sich beim Veranstalter registrieren. Damit können Betriebe und Veranstalter bei Ansteckungsverdacht ihre Auskunftspflicht erfüllen.

Sichere Datenerfassung und automatisierte Löschung

Die Kundendaten werden auf seat-r.com während drei Wochen gespeichert. Die kompletten Daten löscht der Server automatisch nach dieser Zeit. Das Tool dient nicht dazu Daten zu sammeln, sondern um ein effizientes Contact-Tracing bei Sars-CoV-2 zu ermöglichen.

Das kostenlose Tool unterstützt die Arbeit der Betriebe und erleichtert sie. Der Benutzer von seat-r.com gibt Räume und Plätze an. seat-r.com generiert automatisch entsprechende QR-Codes, welche am Ort platziert werden, wo sich der Gast registriert. Der Besucher scannt selbständig den QR-Code mit seinem Smartphone und gibt seine Kontaktdaten an. Sobald sich der Kunde registriert hat, sieht das der Betrieb. Die schriftlichen Kundenlisten und das dazu gehörige Archiv sind damit nicht mehr notwendig.

Entwickelt von lokalen Profis

Hinter seat-r.com steht die Firma Hofmänner New Media GmbH aus Winterthur. Die Firma entwickelt seit über 20 Jahren individuelle Internetlösungen und betreibt mehrere Internetplattformen. Darunter ein E-Learning System (www.elob.ch), ein Tool für das Management von Helfereinsätzen (www.helfereinsatz.ch) und weitere Applikationen, welche direkt auf Kundenwunsch angefertigt wurde. Mit seat-r.com will Hofmänner New Media einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung von Covid-19 leisten.

 

2020 07 seat-R_2

Über seat-r.com

seat-r.com ist eine Applikation der Hofmänner New Media GmbH aus Winterthur. Sie wurde im Juni 2020 entwickelt, um Betriebe bei der Rückverfolgung von Ansteckungsketten zu unterstützen. Betriebe verwenden das Schweizer Tool in Restaurants, Kinos oder auch für die Planung von Sitzungsräumen. HNM stellt das Tool kostenlos zur Verfügung.

 

Hofmänner New Media GmbH
Bert Hofmänner ist Mitglied im Ressort Politik der HAW und Vorstandsmitglied im KMU-Verband

HAW Erfolgsgeschichten

Sie lesen hier die spannendsten Geschichten, welche unsere Mitglieder täglich erleben. Machen Sie auch mit und senden Sie uns Ihre Erfolgsgeschichte.

Online Formular

Für HAW Aktuell anmelden!