Winterthur Consulting Group erhält FINMA-Bewilligung

10.11.21 07:51

Das HAW Mitglied Winterthur Consulting Group AG hat im Zuge der Reformen der Schweizer Finanzmarktarchitektur als einer der first-mover von der FINMA die Bewilligung als Vermögensverwalter erhalten. Damit erfüllt das auf Vermögensverwaltung und Anlageberatung spezialisierte Beratungsunternehmen die Anforderungen von FINIG und FIDLEG, um im Einklang mit den hohen Qualitätserwartungen des Gesetzgebers und der FINMA zu agieren. Wichtiger Bestandteil der Geschäftsstrategie ist das regelbasierte Bewirtschaftungskonzept WCGROB, welches eine risikooptimierte Steuerung von Aktienportfolios erlaubt.

2021 11 10 WCG FINMA

Bild: Turnerstrasse 1, Winterthur Consulting Group AG

Die Regulierung umfasste neben Vorschriften zur Organisation und zu Eigenmitteln auch Verhaltensregeln, wie etwa der Umgang mit Interessenkonflikten sowie Informationspflichten. Zudem galt es sämtliche Risiken der Geschäftstätigkeit zu identifizieren und sie mit geeigneten Prozessen und Kontrollen zu begrenzen sowie zu überwachen. Zwecks Aufsicht hat sich die Winterthur Consulting Group der Aufsichtsorganisation OSFIN unterstellt.

Dank der konstruktiven Zusammenarbeit und dem grossen Engagement von Geschäftsleitung und Verwaltungsrat konnte die grosse Herausforderung des Bewilligungsprozesses mehrheitlich in Eigenregie bewältigt werden. Das dadurch weiter vertiefte Wissen bewirkte ein umfassenderes Verständnis der neuen Finanzmarktregulierung und führt zu einem entsprechenden Mehrwert für die Kunden. Die nun erhaltene Bewilligung gilt als Gütesiegel der FINMA und wird die Wettbewerbsfähigkeit der Winterthur Consulting Group weiter stärken.

Die Winterthur Consulting Group ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen, das sich auf Vermögensverwaltung und Anlageberatung spezialisiert hat. Den Zielen der Kundinnen und Kunden verpflichtet, standen Unabhängigkeit und Kundenorientierung seit jeher im Zentrum der Tätigkeit. Ein zentrales Element ist dabei die spezialisierte Vermögensverwaltungssoftware assetmax. Diese webbasierte Lösung erlaubt jederzeit eine professionelle, stringente und gesamtheitliche Betreuung der Kundenportfolios sowie eine transparente Konsolidierung der Vermögenswerte über mehrere Depotbanken.

Zu Beginn des Jahres 2019 lancierte die Winterthur Consulting Group ein regelbasiertes Anlagekonzept (WCGROB). Die regelbasierte Aktienselektion und -bewirtschaftung hat sich als risikooptimierte Anlagelösung für den langfristigen Vermögensaufbau etabliert. Die beiden Anlagelösungen, Tracker-Zertifikate auf Aktien Schweiz (WCGCEZ) und Aktien Deutschland (WCGDEZ), welche zusammen mit der Zürcher Kantonalbank emittiert wurden, können über die Börse erworben werden. Der Ansatz eignet sich auch für die Selektion und Bewirtschaftung von Aktien in Einzelmandaten oder für die Steuerung auf strategischer Ebene.

Rolf Gloor
Geschäftsführer

Winterthur Consulting Group AG
Turnerstrasse 1
Postfach
8401 Winterthur

Winterthur Consulting Group

von Winterthur Consulting Group

Die Winterthur Consulting Group ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen, das sich auf die persönliche und vertrauensvolle Vermögensverwaltung und Anlageberatung spezialisiert hat. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2007 hat sich das Unternehmen laufend verstärkt und weiterentwickelt. Den Zielen der Kundinnen und Kunden verpflichtet, stehen Unabhängigkeit und Kundenorientierung im Zentrum der Tätigkeit.

HAW Erfolgsgeschichten

Sie lesen hier die spannendsten Geschichten, welche unsere Mitglieder täglich erleben. Machen Sie auch mit und senden Sie uns Ihre Erfolgsgeschichte.

Online Formular

Für HAW Aktuell anmelden!