Neues HAW-Mitglied: 100 Jahre Sulzer Vorsorgeeinrichtung

Von HAW Redaktion am 15.09.20 11:26

Vor hundert Jahren gründete die Gebrüder Sulzer AG in Winterthur eine Pensionskasse für die Angestellten und eine Pensionskasse für die Arbeiter. 1985 fusionierte Sulzer die beiden unterdessen paritätischen Kassen zu einer. Heute ist die Sulzer Vorsorgeeinrichtung (SVE) eine Gemeinschaftsstiftung, die auch Drittfirmen offensteht. Hier gehts zur Medienmitteilung.

Weiterlesen

Neues HAW-Mitglied: Individuelle Vorsorge mit überdurchschnittlicher Rendite

Von Ralph Peterli am 27.06.20 14:17

Die sorgfältige Wahl der Pensionskasse bringt Sicherheit und finanzielle Vorteile für Mitarbeitende und Unternehmen. Die Rivora Sammelstiftung, entstand aus der Rieter Pensionskasse, erwirtschaftet wiederholt überdurchschnittliche Renditen und weist tiefe Verwaltungskosten aus. Angeschlossene Unternehmen verfügen wie bei einer firmeneigenen Pensionskasse über ein eigenes Vorsorgewerk, profitieren aber von den Vorteilen der Sammelstiftung.

Weiterlesen

BVG-Sozialpartnerkompromiss übersichtlich erklärt

Von SAV Schweizerischer Arbeitgeberverband am 30.01.20 14:36

Das System der Altersvorsorge in der Schweiz ist reformbedürftig. Deshalb hat der Schweizerische Arbeitgeberverband (SAV) zusammen mit den Sozialpartnern einen breit abgestützten BVG-Sozialpartnerkompromiss erarbeitet. Das Modell wird anhand von Schaubildern übersichtlich erklärt.

Weiterlesen

Bundesrat beim BVG im Gleichschritt mit den Sozialpartnern

Von SAV Schweizerischer Arbeitgeberverband am 16.12.19 11:41


Medienmitteilung Schweizerischer Arbeitgeberverband 13.12.2019

Der Bundesrat hat das Vernehmlassungsverfahren zur Reform der beruflichen Vorsorge (BVG) eröffnet. Der Schweizerische Arbeitgeberverband stellt mit Genugtuung fest, dass er sich dabei auf den von den Sozialpartnern ausgearbeiteten Kompromiss abstützt. Nun muss die ausgewogene Reform auch im Parlament rasch vorankommen.

Weiterlesen

Sozialpartnerkompromiss in der beruflichen Vorsorge bringt Modernisierung und gewährleistet Leistungsniveau

Von SAV Schweizerischer Arbeitgeberverband am 02.07.19 14:20

MEDIENMITTEILUNG 2. JULI SCHWEIZERISCHER ARBEITGEBERVERBAND
Die drei nationalen Dachorganisationen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber unterbreiten Bundesrat Berset heute ihren Vorschlag zur Modernisierung der beruflichen Vorsorge (BVG). Trotz Senkung des Mindestumwandlungssatzes wird das heutige Leistungsniveau insgesamt gehalten. Dank beitrags- und leistungsseitiger Massnahmen erhalten Versicherte mit tieferen Löhnen und Teilzeitbeschäftigte – insbesondere Frauen – künftig sogar mehr Rente. Möglich macht dies ein Mix aus nur noch zwei Altersgutschriften, einem tieferen Koordinationsabzug und einem solidarisch finanzierten Rentenzuschlag, der zugleich auch das bisherige Leistungsniveau der Übergangsgeneration gewährleistet.

Weiterlesen

AHV- UND IV-Ergebnisse sind ein Weckruf an die Politik

Von SAV Schweizerischer Arbeitgeberverband am 23.04.19 09:35

Die Betriebsergebnisse 2018 von AHV und IV sind tiefrot. Nur mit einer raschen echten Reform mit Rentenalter 65/65 sind die AHV-Renten in den nächsten Jahren sicher, Kosmetik reicht nicht. Der Schuldenabbau in der IV gegenüber der AHV verläuft zudem nicht plangemäss. Auch sie braucht weitere strukturelle Entlastungsmassnahmen.

Weiterlesen

AXA Vorsorgelösungen: Mit Weitblick für die Zukunft vorsorgen

Von AXA Blog am 12.09.18 15:15

Was haben die Schokolade-Kreationen der Cioccolateria Casa Nobile und die teilautonomen Vorsorgelösungen der AXA gemeinsam? Bei beiden stehen die Bedürfnisse der Kunden im Zentrum.

Weiterlesen

Lists by Topic

see all

nach Themen

Alle ansehen

Für HAW Aktuell anmelden!